Besucher- und Patienteninformation

Neue Zutrittsregelung gültig ab Freitag, 03.06.2022

(Stand Aktualisierung 03.06.2022)

Im Zuge der Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie galt zuletzt eine eingeschränkte tägliche Besuchszeit von 14 bis 17 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 15 bis 18 Uhr. Nun werden ab sofort die Besuchszeiten ausgedehnt. Ab sofort können Patientinnen und Patienten täglich vormittags zwischen 9 und 12 Uhr und zwischen 14 und 19 Uhr jeweils einen Besuchenden empfangen. Der jeweils letzte Einlass ist spätestens 30 Minuten vor Ende der Besuchszeit.

Das Tragen einer FFP2-Maske sowie die Vorlage eines aktuell gültigen negativen Testergebnisses bleiben verpflichtend.

Ihr 
#TeamMartini

 

Hygienekonzept Besucher/ minderjährige Besucher und notwendige Begleitpersonen* Ambulante Patienten 
Zutrittsregel

3G+ mit FFP2-Maske
Unabhängig von Impf- oder Genesenenstatus Zugang nur mit einem negativen Antigen Schnelltest oder PCR-Test. Nutzen Sie gerne unser Testzentrum 

3G mit FFP2-Maske
Geimpfte, Genesene** oder Ungeimpfte. Ungeimpfte mit einem negativen Antigen Schnelltest oder PCR-Test. Nutzen Sie gerne unser Testzentrum 
Corona-Test
 
Vorlage eines zertifizierten negativen POC-Tests, nicht älter als 24h oder PCR-Tests, nicht älter als 48h. Selbsttest gelten nicht. Vorlage eines zertifizierten negativen POC-Tests, nicht älter als 24h oder PCR-Tests, nicht älter als 48h. Selbsttest gelten nicht.
Hygieneregeln
(AHA-Regeln)
Abstandhalten, Händedesinfektion und FFP2-Maske Abstandhalten, Händedesinfektion und FFP2-Maske

Der Besuch von COVID-Patienten in den Isolationsbereichen ist weiterhin leider nicht möglich.   

*Notwendige Begleitpersonen sind: Begleitpersonen Minderjähriger, sorgeberechtigte Personen (z.B. gesetzliche Betreuer) und Personen im Behandlungskontext (z.B. Therapeuten)

** Nachweis des Impfstatus/Genesungsstatus über Vorlage des Impfausweises oder digitalen Zertifikates am Empfang des Krankenhauses. Genesene benötigen eine Bescheinigung des zuständigen Gesundheitsamtes oder des Hausarztes; alternativ ist ein positiver PCR Testnachweis (Zeitraum: 180 Tage bis 28 Tage vor Besuch) vorzulegen. Genesene, deren Infektion über 180 Tage zurückliegt, benötigen einen Impfnachweis und einen negativen PCR- oder Antigentest.

Regelungen für den Zugang von Besuchenden, Ambulanten Patienten und Begleitpersonen

  • Jeder Besucher, ambulante Patient bzw. notwendige Begleitperson muss im Eingangsbereich seinen jeweiligen Status nachweisen und einen aktuellen Test mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle vorgelegen. Diese Testpflicht gilt für alle vollständig geimpfte, geboosterte oder genesene Personen. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend.  
  • Jeder ambulante Patient muss im Eingangsbereich seinen Status nachweisen bzw. einen aktuellen Test mit offizieller Bescheinigung einer anerkannten Teststelle vorgelegen. 
  • Jeder Besucher, ambulante Patient bzw. notwendige Begleitperson muss im Eingangsbereich einen Erfassungsbogen zur Risikoanalyse ausfüllen, der von einem Mitarbeitenden des Krankenhauses überprüft wird.
  • Um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen, können Sie diesen bereits zu Hause ausdrucken und ausgefüllt mitbringen.
    Download Risikoanalyse
  • Bei jedem Besuchenden/Patienten wird die Temperatur gemessen. Gibt es dabei Auffälligkeiten, darf der Zugang nicht gewährt werden.
  • Es gelten weiterhin die bekannten AHA-Regeln 
 

Die Besuchszeiten sind

  • Ab sofort können Patientinnen und Patienten täglich vormittags zwischen 9 und 12 Uhr und zwischen 14 und 19 Uhr jeweils einen Besuchenden empfangen. Der jeweils letzte Einlass ist spätestens 30 Minuten vor Ende der Besuchszeit
  • Abweichende Besuchszeiten auf der Intensivstation: Täglich von 11 bis 12:30 Uhr und zwischen 15 und 17:30 Uhr. Für einen Besuch außerhalb der Besuchszeiten bitten wir um vorherige telefonische Abstimmung unter T. 05527 842-270.