Gefäßchirurgie

In der  Sektion Gefäß- und Endovascularchirurgie werden Eingriffe an Arterien und Venen durchgeführt, die außerhalb des Herzens liegen und ohne Einsatz einer Herz-Lungen-Maschine durchgeführt werden können. Die Sektion gehört organisatorisch zur Klinik für Allgemein- und Vizeralchirurgie.

Unsere Hauptaufgabe besteht darin, erweiterte, verengte oder verschlossene Gefäße zu ersetzen bzw. sie wieder zu öffnen.

Hierfür stehen uns neben klassischen Operationsverfahren (Gefäß-Chirurgie) auch der kombinierte Einsatz von operativen mit modernen, kathetergestützten Behandlungsmethoden (endovaskuläre Chirurgie) zur Verfügung. Ziel ist die höchstmögliche Behandlungsqualität, die wir durch einen hohen Spezialisierungsgrad erreichen wollen.

Sie erreichen das gefäßchirurgische Zentrum zur Terminvereinbarung 05527 842-330 (Ambulanz) oder Telefon 05527 842-342 (Sekretariat)

Sprechzeiten sind:
Dienstag 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag 11:30 – 14:00 Uhr

 

Fachbeitrag "Das Aneurysma" 

30. August 2022
Das Aneurysma ist eine potenziell lebensgefährliche Aufweitung der Schlagadern. 

» weiterlesen